Wer steckt dahinter?

Niemand anderes als Martin Bremer. Du hast diesen Namen noch nie gehört? Nicht schlimm, ich bin nicht wirklich berühmt. Vielleicht bei ein paar hundert Grundschülern, denen ich mein Kinderbuch vorgelesen habe.

Ich bin nun 30 Jahre jung und fleißig dabei, die Welt in all ihren Facetten zu erkunden. Was das heißt? Ich bin seit über einem Jahr auf Reisen. Ich war bisher in Thailand, Kambodscha, Indonesien, Malaysia und Australien. Auf meiner Reise habe ich extrem viel über mich selbst erkannt und gelernt. Im Grunde habe ich mich so erst richtig kennengelernt. Weiterhin habe ich die Liebe zur Fotografie entdeckt, insbesondere Streetphotography und Portraits. Mit viel Liebe und Details habe ich auch über meine Reise berichtet. Dazu mehr in meinem BLOG.

Da ich nun für ein paar Monate in Malaysia wohne und mich aufs Schreiben konzentrieren will, gibt es nicht so viel über Reisen zu berichten. Außerdem wird langsam das Geld knapp, sodass ich alle meine Möglichkeiten in Betracht ziehe. Ich habe keine Ahnung, wo ich in 3 Monaten sein werde. Ich weiß nur, dass ich nicht aufgeben will und alles probiere, was sich ergibt.

Warum "Mal eben leben"?

Diese Worte waren ein Geistesblitz, aber ich wusste, dass sie genau das beschreiben, worum es gehen soll. Mal eben leben steht für den Neubeginn, selbst im Alltag. Es bedeutet Veränderung, Verbesserung, Überraschung. Mal eben leben steht für das Suchen und Finden. Mal eben leben heißt es einfach machen. Wer geht schon mal eben leben? Diese Phrase steht für den Weg der Selbstfindung, Bewusstwerdung und Einschlagen eines nachhaltigen Weges voller Liebe. Mal eben lieben.

Zu Beginn gab es Untertitel wie „Martin sucht sich selbst“ oder „Martins Weltgeschichten“. Sowohl das Verschwinden dieser als auch die Weiterentwicklung des Homepage-Designs sind Indizien für den Wandel, der hier und in mir vonstattengeht. In jedem von uns verändert sich etwas und dazu können wir stehen.

 

Mal eben leben soll ein Angebot sein, dich bei deiner persönlichen Reise zu begleiten oder zu unterstützen. Ich teile meine Erfahrungen auf diesem Blog, damit ich anderen helfen kann. Ich weiß, wie wichtig Motivation und Inspiration sind. Aber auch das Verständnis für eine schwierige Situation und wie man in solcher mit anderen Menschen umgehen kann, ist von großer Bedeutung.

Erlernte Fähigkeiten

Im Laufe meines Lebens habe ich viele nützliche Fähigkeiten erworben und in vielen eine Leidenschaft entwickelt. Manchmal wäre ich gern in nur einer einzigen Sache ein richtiger Profi. Aber viele Dinge gut zu können, hat auch Vorteile. Wenn du interessiert an meiner Person bist, ist die nachfolgende Liste wahrscheinlich sehr kurzweilig für dich:

  • Zuerst einmal war ich dreieinhalb Jahre Grundschullehrer für Deutsch und Mathematik. Ich liebe die Mathematik, die in der Grundschule gelehrt wird. Sie macht viel Spaß und noch schöner ist es zu sehen, wenn Kinder ihre Strukturen und Eigenschaften verstehen und sie dann anwenden. In meiner Bachelorarbeit analysierte ich eine Silbenfibel. Meine Masterarbeit thematisierte die Mathematik in Kinderliteratur. Ich fand es besonders interessant, Mathematik mit dem Lesen von Büchern zu verbinden.
  • Auch Deutsch ist ein interessantes Fach, weil Sprachen im Allgemeinen sehr systematisch aufgebaut sind und es nie schaden kann, das System, das wir benutzen, zu verstehen. Ich hinterfrage viel und bin neugierig. Vielleicht ist das nicht immer gut, aber eine Erkenntnis ist ein tolles Gefühl. Dafür tue ich einiges.
  • Ich denke, durch meine Begeisterung für die Deutsche Sprache habe ich schon einigen "hoffnungslosen" Kindern das Lesen beigebracht. Auch andere Nachhilfe (z.B. Mathematik Sek I) hat Früchte getragen.
  • Als Jugendlicher habe ich meine ersten (sehr traurigen) Gedichte geschrieben. Bald fing ich an, eigene Beats zu bauen und dazu zu rappen. Ich sprühte Graffiti und übte jahrelang auf Papier. Ich bewunderte die wirklichen Profis und verstehe, wie viel Können und Talent hinter diesen Kunstwerken steckt.
  • Ich spielte 2 Jahre lang Baseball im Verein und muss sagen, dass ich diesen Sport geliebt habe. Allgemein mag ich es mehr, wenn ich Sport selber betreibe, anstatt anderen dabei zuzuschauen. Ich tanzte außerdem Hip Hop, war Leiter einer Basketball-AG und brachte mir vor einigen Jahren selbst das Bogenschießen mit einem Compoundbogen bei.
  • Ich begann mit Fotografieren auch schon im Jugendalter, allerdings hat es mich da noch nicht so gefesselt. Mit Photoshop und Lightroom habe ich trotzdem schon meine Erfahrungen gesammelt. Vor allem in Kombination mit einem Grafiktablett. Als Model habe ich mich auch versucht und zusammen mit meinem Bruder verrückte Locations aufgesucht.
  • Vor 5 Jahren, 2014, kam es nach einem Jahr Schreibens zu meiner ersten Buchveröffentlichung mit Self-Publishing. Es folgte ein Kinderbuch im Jahr 2017, das ich zusammen mit Kindern der 5. und 6. Klasse geschrieben habe. 2019 habe ich mein drittes Buch veröffentlicht, das sich mit meiner einjährigen Reise und der Selbstfindung beschäftigt. Mein Kopf ist voll mit unzähligen weiteren Ideen.

Kurzbiografie

1989

geboren

 

1995

Start Grundschule und Sorbisch-Unterricht

 

1998

Umzug nach Cottbus

Start 7. Klasse am Niedersorbischen Gymnasium

 

2008

Abitur beendet

Start 1/2 Jahr FSJ in Potsdam

 

2009

1/2 Jahr Grundschulpraktikum in Cottbus

 

2009-2012

Umzug nach Hildesheim

Arbeit als HiWi

Bachelor of Arts in Hildesheim

 

2012-2014

Umzug nach Leipzig

Arbeit bei Immobilienmakler

Master of Education in Leipzig

 

2014-2015

1 Jahr Vertretungslehrer in Cottbus

 

2015-2017

1,5 Jahre Referendariat in Cottbus

 

2017-2018

1 Jahr Beamter Grundschullehrer für das Land Brandenburg

 

2018-2019

Reise durch Südostasien und Australien



Steckbrief & Ausrüstung

Name: Martin

Sternzeichen: Widder

Größe: 1,83m

Alter: 28 Jahre

Augenfarbe: blaugrau

Sprachen: Deutsch, Englisch, Chinesisch, Malaysisch/Indonesisch, Polnisch

 

Rucksack: Tasmanian Tiger Raid Pack MK 3

Mobiltelefon: Xiaomi Mi A2 Lite

Kamera: Canon EOS 60D, jetzt eine Canon EOS 7D MK1

Powerbank: wurde geklaut

Taschenlampe: Nitecore NC-MH25

Solarpanel: in Thailand gelassen

Action Kamera: GoPro Hero 5 mit Unterwassergehäuse fürs Tauchen tiefer als 10 Meter

Laptop: Acer Swift SF113-31 Ultrabook

Bluetooth Lautsprecher: z.Z. keinen

 

(Mit einem Klick auf das Produkt kannst du dir es auch direkt zulegen. Dafür nutze ich das Affiliate-Programm von Amazon. Für euch entstehen keine höheren Preise oder anderweitige Probleme. Ich bekomme lediglich etwas von den Werbekosten ab, die sonst an Amazon allein gehen würden.)